Integriertes Lernen

Im Aufbaumodul Medikationsmanager BA KlinPharm kombinieren wir mediengestütztes Lernen mit der klassischen Präsenzlehre. Diese Verbindung bezeichnet man als integriertes Lernen. Ziel ist es, die Vorteile beider Lehrmethoden zu nutzen und den Teilnehmern damit ein möglichst intensives und gleichzeitig flexibles Lernen zu ermöglichen. Für das Aufbaumodul Medikationsmanager haben wir dieses Konzept berücksichtigt.

  • Die reine Wissensvermittlung erfolgt im Selbststudium über DVDs, E-Vorlesung oder Literaturstudium. Die Teilnehmer erledigen diesen Teil individuell.
     
  • Die praktische Anwendung der gelernten Inhalte wird in regelmäßigen computergestützten Web-Konferenzen trainiert. Diese Konferenzen sind Pflichtveranstaltungen für alle Teilnehmer und ähneln einer Präsenzveranstaltung.
  • Darüber hinaus stehen ein Chat sowie ein Online-Forum für den Austausch innerhalb der Gruppe zur Verfügung.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Web-Learning ermöglicht das asynchrone Zusammenarbeiten von Teilnehmern, die zeit- und ortsunabhängig von einander lernen. Jeder Teilnehmer kann sein Lerntempo individuell anpassen und das Selbststudium an eigene Bedürfnisse und Tagesabläufe anpassen. Durch den Austausch im Netzwerk stehen Lehrer und Lernende ständig mit einander in Kontakt, ohne dass Reisezeiten oder –kosten anfallen. Selbstverständlich bedeutet Web-Learning auch ein höheres Maß an Selbstdisziplin, da das Basiswissen selbst erarbeitet werden muss.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.