Arbeitskreis Pharmazeutische Betreuung

 

Kooperationspartner               
AG Klinische Pharmazie der DPhG               
Arbeitskreis Pharmazeutische Betreuung               
Regionale Arzneimittelinformationsstellen               

 

Arbeitskreis Pharmazeutische Betreuung

 

Die Pharmazeutische Betreuung ist eine Teildisziplin des Faches Klinische Pharmazie. Sie versteht sich als systematische, längerfristige und zielorientierte Betreuung von Patienten, in Kooperation mit Ärzten und anderen Fachkräften. Dadurch sollen die gesundheitsbezogene Lebensqualität des Patienten und die Qualität der Arzneimittelanwendung verbessert werden.
Die BA KlinPharm arbeitet gemeinsam mit dem Arbeitskreis Pharmazeutische Betreuung an der Ausweitung der Qualitätszirkel Pharmazeutische Betreuung in Bayern. Sie unterstützt die Qualitätszirkel bei der Erarbeitung von Beratungs-
leitfäden für das Apothekenpersonal und gibt Hilfestellung bei der Entwicklung von Patienteninformationen. Aktuell wird eine Information zur Arzneimittelgabe über die Sonde entwickelt.

 

Der Arbeitskreis Pharmazeutische Betreuung wurde 1999 von der Bayerischen Landesapothekerkammer gegründet. Auf die Initiative des Arbeitskreises sind in Bayern insgesamt 22 regionale Qualitätszirkel entstanden. Engagierte Apotheker-
innen und Apotheker treffen sich regelmäßig, tauschen sich über Erfahrungen in der Pharmazeutischen Betreuung aus und erarbeiten Konzepte und Leitfäden für eine bessere Beratung der Patienten.

 

Downloads

Bericht zur 10-Jahresfeier des AK Pharmazeutische Betreuung


© Bayerische Landesapothekerkammer

Aktuelles

  • Einsteigerkurs in die Welt der Offizin - Tutorium für Pharmazeuten im Praktikum im Frühling 2019
  • Bayerische Akademie für Klinische Pharmazie fordert Neugestaltung und Verlängerung des Pharmaziestudiums in Deutschland