Geriatrische Pharmazie

 

Weiterbildung               
Geriatrische Pharmazie               
Anmeldung               

 

Der geriatrische Patient im Fokus der Klinischen Pharmazie

 

Die Optimierung der Arzneimitteltherapiesicherheit stellt für alle Gesundheitsberufe eine der zentralen Herausforderungen der nächsten Jahre dar. Nationale und internationale Studien belegen, dass bei älteren multimorbiden Patienten arzneimittelbezogene Probleme überproportional häufig auftreten und erhebliche Folgekosten im Gesundheitswesen verursachen. Fast jeder Patient über 65 hat drei chronische Erkrankungen, jeder fünfte sogar fünf oder mehr. Häufig erfordert dies eine Multimedikation, die mit einem erhöhten Risiko für arzneimittelbezogene Probleme einhergeht. Im besonderen Fokus der Patientenbetreuung steht der therapeutische Gesamtzustand des Patienten mit den Faktoren Multimorbidität, Ernährungszustand, Gebrechlichkeit, Polypragmasie und Polypharmakotherapie.

 

Ziel der Geriatrischen Pharmazie ist die Optimierung des Medikationsprozesses für ältere multimorbide und zumeist pflegebedürftige Patienten. Hierzu werden Risikopotenziale in der Arzneimittelversorgung identifiziert und Empfehlungen für die Modifikation des Medikationsprozesses erarbeitet. Diese neu konzipierte 100-stündige Weiterbildung vermittelt Ihnen fundierte und vertiefende Kenntnisse in der optimalen Arzneimittelversorgung älterer Patienten. Das Wissen wird an Fallbesprechungen zur leitliniengerechten Pharmakotherapie für geriatrische Patienten gelehrt. Als Brückenschlag zur Umsetzung des neu erworbenen Wissens in die Praxis dient ein gefordertes dreitägiges Praktikum in einem Pflegeheim oder einer geriatrischen Station eines Krankenhauses. Den Praktikumsplatz suchen sich die Kursteilnehmer idealerweise unter ihren Partnern in der Region selbst. Als besonderen Service bietet die Bayerische Akademie für Klinische Pharmazie an, bei Bedarf Praktikumsplätze in Krankenhäusern zu vermitteln. Abgerundet wird die Weiterbildung durch eine Projektarbeit und Prüfung.

Referenten

Monika Dircks, Erlangen
Dr. phil. nat. Frank Dörje, MBA, Erlangen
Dr. Wolfgang Kircher, Peißenberg
Corinna Kiggen, München
Dr. Sonja Irene Koch, Erlangen
Thomas Krohm, Baden-Württemberg
Justitiar Klaus Laskowski, München
Dr. Eric Martin, Marktheidenfeld
Christian Osterried, München
Constanze Rémi, München
Franziska Scharpf, MPharm, Sonthofen
Kathrin Schmid, München
Dr. Dorothea Strobach, München
Monika Trojan, PharmD, München
Dr. Anette Vasel-Biergans, Stuttgart
Dr. Christian Ude, Weiterstadt
Andreas Wolf, Oberaudorf
Dr. Markus Zieglmeier, München

Kosten
Die Kosten betragen 1076 Euro (inkl. Prüfungsgebühr).

Weitere Informationen
Alle Informationen zu den Terminen und zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der Bayerischen Landesapothekerkammer.


Downloads

Durchführungsempfehlung

Bereichsweiterbildung Geriatrische Pharmazie - Foto Kurs Nürnberg 09/2012

Erster Weiterbildungskurs in Geriatrischer Pharmazie abgeschlossen (KRS 4/2011)

Erster Weiterbildungskurs in Geriatrischer Pharmazie abgeschlossen


© Bayerische Landesapothekerkammer

Aktuelles

  • Einsteigerkurs in die Welt der Offizin - Tutorium für Pharmazeuten im Praktikum im Frühling 2019
  • Bayerische Akademie für Klinische Pharmazie fordert Neugestaltung und Verlängerung des Pharmaziestudiums in Deutschland